In Niefern und Enzberg bot sich den rund 400 Besuchern die Gelegenheit, den Arbeitsplatz ihres Familienangehörigen aus nächster Nähe kennenzulernen. 

„Papa, wie sieht eigentlich Dein Arbeitsplatz aus?“ Diese, von Kindern bestimmt oft gestellte Frage, beantwortete Bellmer beim Familientag. Alle drei Werke in Niefern und Enzberg boten den rund 400 Besuchern die Gelegenheit, den Arbeitsplatz ihres Familienangehörigen sowie das gesamte Unternehmen aus nächster Nähe kennenzulernen. Auf dem breit gefächerten Programm für Groß und Klein standen Werksbesichtigungen und Vorführungen an allen Standorten, die mit Shuttlebussen bequem zu erreichen waren. Für die kleinen Gäste gab es dabei spezielle Kinderführungen mit einigen Mitmach-Angeboten. Eine Spielstraße mit Kinderschminken fand bei den zahlreichen Kindern ebenfalls großen Anklang. In der Nieferner Carl-Bellmer-Halle stellte sich der Unternehmensbereich Separation Technology den Besuchern vor. Dort konnte u.a. der große Bellmer Versuchszug genau unter die Lupe genommen werden.
Für das leibliche Wohl war am Abend mit einem großen Buffet badischer und schwäbischer Spezialitäten bestens gesorgt. Bei fetziger Live-Musik der in der Region sehr beliebten Band SonRise wurde bis zu später Stunde kräftig getanzt.

By continuing to use the site, you consent to the use of cookies. Further information

The cookie settings on this website are set to "Allow cookies" for the best browsing experience. If you use this website without changing the cookie settings or click "Accept", you agree to this.

Close