Home
Home Sitemap English Russisch Chinesisch Spanisch Finnisch
BELLMER Home  >>  Separation Technology  >>  Produkte  >>  Fruchtsaft  >>  WinkelPresse WPX
WinkelPresse WPX
WinkelPresseTM WPX
Die WinkelPresse WPX wurde speziell für die Fruchtentsaftung sowie für die Lebensmittel verarbeitende Industrie entwickelt. Die Maschinenstuhlung wird komplett in Edelstahl ausgeführt. Besonderer Wert wurde auf eine gute Zugänglichkeit und Reinigungsmöglichkeit der Maschine gelegt. Deshalb werden z.B. die Walzen anstatt mit Edelstahl mit Rilsan beschichtet. Dieser Spezialkunststoff lässt sich aufgrund seiner feinen Oberfläche einfacher reinigen als Edelstahl.

Mittels der einzigartigen Verfahrenstechnik mit bis zu 6 Entsaftungsstufen erzielen die Bellmer WinkelPressen die höchsten Saftausbeuten im Vergleich zu allen anderen auf dem Markt befindlichen Bandfilterpressen. Nur durch einen schonenden Druckaufbau können optimale Ergebnisse erzielt werden.

Hier kommt Ihnen unser Know-how aus dem Bau von Großpressen für die Papierindustrie zu Gute, die als Paten für unsere Entwicklungen stehen.
1. Vorentsaftung (Horizontal-Einrichtung)
Die Maische wird mittels der einstellbaren Maischeeinlaufdüse gleichmäßig auf dem Obersieb verteilt, welches zunächst über den horizontalen Siebtisch geführt wird. Der freie Saft aus dem Mahlprozess wird unmittelbar durch Schwerkraftfiltration abgeführt.

2. Vorpressung (Vertikal-Einrichtung)
In der einzigartigen, vertikalen Keilzone werden beide Siebe zusammengeführt und die zwischen den Sieben eingeschlossene Maische sehr schonend und effektiv vorentsaftet. Die Entsaftung erfolgt durch den langsam ansteigenden Druck, der sowohl aus der Füllhöhe als auch dem Einstellwinkel des Vertikalschachtes resultiert. Aufgrund der vertikalen Anordnung der Keilzone erfolgt der Saftabfluss nach beiden Seiten. Eine spezielle Vertikalabdichtung schließt beide Siebe an den Rändern und verhindert dadurch ein unerwünschtes seitliches Abfließen der Maische.

3. Niederdruckpresszone
Der extrem große Durchmesser der ersten Lochwalze bewirkt einen weiteren schonenden Druckaufbau. Die "Eindickung" der Maische schafft eine optimale Basis für die Entsaftung in den nachfolgenden Stufen.
Die WPX sorgt für optimale Saftqualität
 
4. Presszone
In einer s-förmigen Umschlingung wird der Maischekuchen in der Presszone zwischen Ober- und Untersieb um die Presswalzen geführt und weiter ausgepresst. Durch die abnehmenden Durchmesser der Walzen ergeben sich immer höhere Pressdrücke. Diese optimale Walzenkonfiguration stellt hohe Endtrockengehalte im Trester und damit höchste Saftausbeuten sicher.

5. Hochdruckpresszone (Optional)
Für noch höhere Ausbeuten und Endtrockengehalte kann die Presszone mit einer zusätzlichen Hochdruckpresszone ausgestattet werden, die überwiegend aus 4 zusätzlichen Presswalzen und der nachfolgend beschriebenen Anpresswalze besteht.

6. Pressnip / Anpresswalze (Optional)
Der aus der Papierindustrie bekannte Pressnip führt bei der Früchteverarbeitung zu verbesserten Ergebnissen. Der zusätzliche, einstellbare Liniendruck am Ende der Hochdruckpresszone sorgt für maximale Saftausbeute und höchsten Endtrockengehalt im Trester.

Die WinkelPresse WPX vereint folgende wesentlichen Vorteile
Schonendes Entsaftungsverfahren mit bis zu 6 Stufen
Hohe Ausbeuten
Kontinuierlicher Betrieb
Kurze Presszeiten, minimale Oxidation
Geringer Trubanteil im Saft
Geringe Betriebskosten
Geringe Wartungskosten
 
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf unter:
fruit@bellmer.de