Home
Home Sitemap English Russisch Chinesisch Spanisch Finnisch
BELLMER Home  >>  News  >>  Bellmer Werk 3 fertiggestellt
Bellmer Werk 3 fertiggestellt
Das neue Bellmer Werk 3 ist fertig gestellt
Am 15. November wurde das neue Bellmer Werk 3 im Rahmen der Paper Days feierlich eingeweiht. Nach dem Spatenstich am 5. März 2012 wurde die neue Produktionsstätte in Enzberg nach nur 8 Monaten Bauzeit termingetreu fertig gestellt. Hier gilt unser Dank vor allem der mit der Planung und dem Bau des Gebäudes beauftragten Firma Harsch Fertigbau.

Drei Hallenschiffe bieten ab jetzt genügend Platz für die Dreherei und Montage unseres Geschäftsbereiches Paper Technology. Vor allem für Großmontagen von Maschinen mit einer Arbeitsbreite von acht Metern bietet das neue Werk 3 genügend Platz. Die 5000 m² Hallenfläche sind mit modernster Krantechnik ausgestattet. Elf eingebaute Krananlagen können Lasten bis zu 80 Tonnen bewegen. Dazu ermöglichen eingebaute Fundamentschinen das exakte Ausrichten der Maschinen.
Besonderes Augenmerk wurde auch auf die moderne Walzenfertigung gelegt. Walzen, Herzstücke von Papiermaschinen sowie der Bellmer Bandfilterpressen, können dadurch noch schneller und kostengünstiger hergestellt werden. Etwa 25 der rund 300 Nieferner Mitarbeiter sorgen ab jetzt für einen reibungslosen Produktionsprozess in Enzberg. Dafür wurden zum Teil Maschinen neu erworben und auch Maschinen aus dem Nieferner Stammhaus hierher umgezogen und modernisiert. Durch die neu errichtete Produktionsstätte ergibt sich ein verbesserter Ablauf der Arbeitsprozesse und damit eine Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit. Auch die Abläufe am Hauptstandort in Niefern werden optimiert. Durch die Neueinteilung von Abteilungen wie z.B. der Schweißerei ergibt sich mehr Platz für eine effizientere Arbeitsweise. Auch für die Service Abteilungen entsteht mehr Raum, um die Kundenwünsche noch schlagkräftiger bedienen zu können. In der Vergangenheit war die Produktion platztechnisch immer wieder an Kapazitätsgrenzen gestoßen und es mussten z.B. Hallen angemietet werden. Eine auf die Dauer nicht wirtschaftliche Lösung, die nun dank dem ortsnahen Werk 3 ihr Ende gefunden hat. Im Stammhaus in der Ortsmitte von Niefern sind Vertrieb, Konstruktion, Verwaltung, Fräserei und Schweißerei untergebracht. Hier findet auch die Montage kleinerer Maschinen statt. Die Carl Bellmer Halle im Vorort von Niefern steht nun für die gesamte Vor- und Endmontage von Maschinen des Geschäftsbereiches Separation Technology zur Verfügung.

Mit einem Investitionsvolumen von insgesamt rund neun Millionen Euro wurde mit dem Werk 3 ein wichtiger Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt.