Home
Home Sitemap English Russisch Chinesisch Spanisch Finnisch
BELLMER Home  >>  News  >>  News Archiv  >>  Einbau einer Streichanlage an der PM 1 im Werk Spremberg
Einbau einer Streichanlage an der PM 1 im Werk Spremberg
Die Hamburger Rieger GmbH ist Teil der Hamburger Containerboard. Diese produziert an mehreren Standorten insgesamt 1,7 Millionen jato qualitativ sehr hochwertiger Wellpappenrohpapiere und gehört zu den führenden Herstellern in Europa.

Das Management von Hamburger Rieger investiert nun kräftig in sein Werk Spremberg in Brandenburg. Mit der Produktlinie SpreeWhite ist die Papierfabrik Spremberg Qualitätsführer im Segment weißer Wellpappenrohpapiere. Seit Produktionsbeginn der PM 1 im Jahr 2005 wurde die Papiermaschine stetig weiterentwickelt und bereits im März 2014 die 2,5 Mio. Ton-ne Papier produziert!

Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 18 Mio. EUR wird nun die dortige PM 1 für die Produktion von gestrichenem weißen Testliner (White Top Testliner) umgebaut. Mit diesem Schritt soll das Produkt-Portfolio qualitativ erweitert werden.

Da Hamburger Rieger besonderen Wert auf innovative Technik legt, war es nicht verwunderlich, dass Bellmer den Auftrag zum Upgrade der PM 1 erhielt.
Bellmer liefert hierfür eine Streichanlage TURBOCombi Coater, die bewährte Technik mit bester Verlässlichkeit verbindet. Dies ist der einzige Jet Coater auf dem Markt mit separater Fußpunktverstellung für klare Einstellbarkeit. Dank einer besonders großen Düsenöffnung ist der Coater Jet zudem leicht und schnell zu reinigen.

Zum Lieferumfang von Bellmer gehören des Weiteren neue Teile zur Vortrockenpartie, Auflösepulper vor dem Sizer. Ein Hard-Nip-Kalander sorgt für Vorglättung und Profilierung der Papierbahn.

Vor- und Nachtrockenpartie werden ebenfalls neu konfiguriert. Hierbei sind die Bellmer Töchter Lang und Hafner federführend beteiligt. Die notwendigen Änderungen der Lufttechnik und Haubentechnik in Vor- und Nachtrockenpartie, Pulperabsaugung der neuen Pulper, Änderun-gen an der Haube der Filmpresse werden von Hafner ausgeführt. Dampf- und Kondensatsystem werden von Lang an den neusten Stand der Technik angepasst.

Da besonderes Augenmerk auf eine energieeffiziente Anlage gelegt wurde, wird von
Solaronics ein IR- Trockner Typ UniDryer geliefert. Das Besondere hierbei ist, dass die vom IR- Trockner produzierte Wärmemenge komplett für den nachgeschalteten Lufttrockner verwendet wird. Die Luftversorgung beider Trockner wird ebenfalls von Hafner ausgeführt.

Bestehende Aggregate, wie Soft-Nip-Kalander und Poperoller werden versetzt. Das Engineering, Projekt-Management, Demontage und Montage sowie Inbetriebnahme und Schulung liegen komplett in Bellmer Hand.

Das Fazit von Andreas Noss, Geschäftsführer der Hamburger Rieger GmbH, zur Entscheidung pro Bellmer lautet: „Wir haben uns für Bellmer entschieden, weil diese das überzeugendste Gesamtpaket angeboten haben. Dazu gehörte auch, dass sie bereits in der Angebotsphase über das normale Maß hinaus detaillierte Engineering-Leistungen lieferten. Des Weiteren haben wir bereits an unserem zweiten Standort in Deutschland (Papierfabrik Trostberg) viele Umbauten mit Bellmer durchgeführt und sie als verlässlichen, kompetenten Partner schätzen gelernt.“

Geplant ist, dass der Standort Spremberg Anfang 2015 die Produktion von gestrichenen Testlinern aufnimmt.