Home
Home Sitemap English Russisch Chinesisch Spanisch Finnisch
BELLMER Home  >>  News  >>  News Archiv  >>  Papierindustrie = grüne Industrie?
Papierindustrie = grüne Industrie?
Noch in den 70/80iger Jahren wurde die Papierindustrie von einigen Umweltverbänden kritisiert. Das Abholzen von Wäldern, ein hoher Wasserverbrauch sowie hohe Energiekosten wurden angeprangert. Die Papierindustrie hat sich dies zu Herzen genommen und in den letzten Jahrzehnten beinahe Bahnbrechendes erreicht.

Einige Fakten hierzu: Dank einer nahezu einzigartigen hohen Recyclingquote konnte der Waldverbrauch stark reduziert werden. In Deutschland beträgt der Einsatz von Altpapier bei der Herstellung von Papier und Verpackung bereits schon über 70 %. Die Fasern bei der Papierproduktion werden immer wieder aufbereitet. Hierdurch sinkt auch der Energieverbrauch bei der Papierherstellung. Das Recycling von Altpapierfasern ist deutlich sparsamer als die Herstellung von Papieren mit sogenannten Frischfasern. Die Papierindustrie ist immer noch eine energieintensive Industrie, doch auch hier wurde kräftig in Wärmerückgewinnungssysteme und energiesparende Prozesse investiert. Beim Wasserverbrauch wurden weiterhin grosse Fortschritte erzielt. Dank geschlossener Wasserkreisläufe und moderner Wasseraufbereitungsanlagen sank hier der Verbrauch von ehemals 30 l/t Papier auf 7 l/t Papier.

Bellmer unterstützt die Papierindustrie natürlich auf dem Weg zur grünen Industrie: Die Schuhpresse TURBOPress hilft beim Energiesparen. Mit dem TurboDrain können Wasserkreisläufe reduziert werden.

Mit dem TurboDrain können Wasserkreisläufe reduziert werden