Home
Home Sitemap English Russisch Chinesisch Spanisch Finnisch
BELLMER Home  >>  News  >>  News Aktuell  >>  UMKA Karton spart nach Haubenumbau Energiekosten ein
UMKA Karton spart nach Haubenumbau Energiekosten ein
Umka-Karton ist ein Mitglied der KappaStar Group und produziert am Standort in Belgrad Spezialkarton mit einem Flächengewicht von 230 bis 500 g/m² bei einer Arbeitsbreite von 320 cm. Umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Kartonmaschine wurden im vergangenen Jahr abgeschlossen. Das größte Projekt, das dabei realisiert wurde, war der Austausch der 77 m langen Trocknungshaube. Zielsetzung war, den Karton-Trocknungsprozess zu verbessern und gleichzeitig den thermischen Energieverbrauch deutlich zu reduzieren, was bei steigenden Energiepreisen eine große Rolle spielt.
In einem harten, internationalen Wettbewerb konnte LANG-HAFNER durch ein schlüssiges und überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis den Zuschlag zur Lieferung der neuen Hubtorhaube erhalten. Die zu liefernde Haube ist nach modernstem Stand der Technik gebaut. Spezielle Dichtungen an den Isolierkassetten, eine nietfreie Ausführung der Isolierkassetten im Innenbereich der Haube, abgedichtete Kassettenstöße sowie ein belüfteter Haubenstahlbau ermöglichen einen Betriebstaupunkt bis zu 64°C. Durch höhere Lufttemperaturen in der Haube sowie durch Reduzierung der Leckluftrate wurden die thermischen Abstrahlungsverluste der Trockenzylinder deutlich reduziert und so der Wirkungsgrad der Trockenpartie gesteigert. Die vorhandene maschinenbezogene Lufttechnik konnte trotz steigender Wasserverdampfung unverändert übernommen werden. Allein durch den Einbau der Neuen Haube konnte der Dampfverbrauch an der Kartonmaschine um 6% gesenkt werden. Die thermische Wärmeabstrahlung der Haube wurde signifikant reduziert und gleichzeitig ein Austreten von Feuchtschwaden in die PM-Halle eliminiert. Beides zusammen brachte eine deutliche Verbesserung der klimatischen Verhältnisse innerhalb der PM-Halle.
Eine besondere Herausforderung war die kurze Stillstandszeit von 10 Tagen. Basierend auf einen detaillierten und schlüssigen Montageablaufplan sowie durch eine optimal koordinierte Zusammenarbeit zwischen UMKA-Karton - HAFNER-Bauleitung - kundenseitiger Montagefirma GrappS a.d. konnte der Stillstandstermin exakt eingehalten werden.

Mit LANG-HAFNER haben wir den „richtigen“ Lieferanten gewählt, so die Aussage vom Technischen Direktor, H. Stanisa Lukic nach pünktlicher und erfolgreicher Inbetriebnahme.